Grundschule Ittersbach mit GSB-Zertikat ausgezeichnet !

Am Montag, dem 05.07.2010, freuten sich das Kollegium sowie die Schüler und Schülerinnen sich ganz besonders, da sie Herrn Piekny, den Regionalteamleiter des Bereichs Sport des Regierungspräsidiums Karlsruhe, bei sich begrüßen durften. Im Rahmen der Siegerehrung der diesjährigen Bundesjugendspiele bekam die Grundschule Ittersbach den Titel „Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt (GSB)“ verliehen.

Grundschule Ittersbach mit GSB-Zertifikat ausgezeichnet

Was zeichnet eine GSB-Schule aus? Bewegung, Spiel und Sport sind an einer Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt grundlegende Bestandteile der pädagogischen Arbeit und prägen das gesamte Schulleben in besonderer Art und Weise. Zum Beispiel mit bewegungsgerecht gestalteten Lernräumen und Schulgelände. Dafür wurde in den vergangenen Jahren schrittweise der Pausenhof umgestaltet. Zusätzlich wurden Bewegungskisten angeschafft, in denen jeder Klasse verschiedene Bewegungsspiele für die Pause zur Verfügung stehen. Während des Unterrichts werden in regelmäßigen Abständen immer wieder Bewegungsspiele und Bewegungslieder eingebaut. „(…) Bewegung als Unterrichtsprinzip für alle Fächer und Fächerverbünde ermöglicht dem Kind ein differenziertes Verstehen“ – so der Bildungsplan 2004. Unterstützt wird das Projekt des Landesinstituts für Schulsport Baden-Württemberg durch das Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS), der Sportwissenschaft der Universität Konstanz, dem Regionalteam Sport sowie der AOK Baden-Württemberg und wird mit Fördermitteln in Höhe von 400,– Euro gefördert