Projektwoche unter dem Motto „Märchen“ vom 10. – 14.02.2014

Projektwoche gekrönt von tollem Schulfest

Am Freitag, dem 14.02.2014, war viel geboten im Ittersbacher Schulzentrum. Die Grundschule und die Schwarzwaldschule (Förderschule) feierten ihr erstes gemeinsames Schulfest. Während der Woche wurde im Rahmen der gemeinsamen Projektwoche unter dem Motto „Märchen“ schon fleißig auf das Fest zugearbeitet.

In fünf alters- und schulartgemischten Gruppen bereiteten Schüler/innen und Lehrer/innen Beiträge vor. So studierte die Gruppe „Die Bremer Stadtmusikanten“ zusammen mit Frau Liebich vom Musikverein Ittersbach das gleichnamige Stück ein und bastelte die Kulissen für die Aufführung. In der Gruppe „Kamishibai“ bauten die Kinder  unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Pfarrer Kabbe ein Kamishibai-Theater aus Holz, bastelten die Figuren, gestalteten die Hintergründe und studierten ein Märchenstück ein.

In der Theaterwerkstatt konnten die Kinder entweder Märchenszenen verfremdet darstellen oder das Märchen  „der Zauberring“ einüben. Auch die traditionellen Märchen kamen nicht zu kurz. Der „Froschkönig“ wurde vertont und es wurden tolle Objekte, wie Stelen und ein Brunnen, für die Präsentation gebaut. In der Gruppe „der gestiefelte Kater“ konnten die Schüler/innen ein großes Prinzessinnenschloss bauen und arrangieren, Fensterbilder basteln und eine Bildergeschichte gestalten.

Beim Schulfest wurden alle Arbeiten in einem würdigen Rahmen der Öffentlichkeit präsentiert. Los ging es um 15.00 Uhr in der sehr gut besuchten Wasenhalle. Nach der Begrüßung durch  die Schulleiter beider Schulen, Frau Roth von der Schwarzwaldschule und Herrn Ried von der Grundschule, führten  die Bremer Stadtmusikanten gemeinsam mit dem Jugendorchester des Musikvereins das gleichnamige Stück auf. Nach der begeisternden Vorstellung begaben sich alle Beteiligten und Gäste ins Schulhaus, wo die Elternbeiräte beider Schulen eine große Cafeteria aufgebaut hatten, gekühlte Getränke reichten und die „Großen“ der Schwarzwaldschule  ein kaltes Buffet anboten. Fürs leibliche Wohl war also bestens gesorgt. In den teilweise überfüllten Räumlichkeiten der Projektgruppen fanden dann im Viertelstundentakt die Theater- und Gesangsauftritte statt und beim „Gestiefelten Kater “ konnten alle großen und kleinen Besucher malen und basteln. In der Cafeteria bot sich den Besuchern die Möglichkeit sich anhand einer Fotoshow ein Bild vom Verlauf der Projektwoche zu machen. Gegen 18.00 Uhr ging dann das tolle Fest zu Ende und nach dem Abbau durch unsere tatkräftigen Eltern war bei allen Beteiligten große Zufriedenheit zu sehen.

Ganz herzlich möchten sich die Schwarzwaldschule und die Grundschule bei allen Helfern, den KuchenspenderInnen, den Elternbeiräten für die Organisation, dem Jugendorchester Ittersbach unter der Leitung von Frau Liebich und natürlich allen Gästen bedanken, die das Schulfest 2014 zu so einem großen Erfolg machten.